AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen – Yoga

AGB und Teilnahmebedingungen für alle Angebote von Praxis für Wellness-Massagen, Yoga & private Physiotherapie – Andrea Lilie (Yogakurse, Yogaworkshops). Die AGB werden mit der Anmeldung und automatisch mit jeder Teilnahme am Unterricht  akzeptiert.

1. Unterrichtszeiten

Der Unterricht findet an den bekannten Tagen (montags, mittwochs, freitags, samstags) statt.

Das Unterrichtsvolumen umfasst, wenn nicht anders vereibart, Einheiten zu je 90 Minuten.

An gesetzlichen Feiertagen finden keine Kurse statt.

Weitere Kursausfälle werden rechtzeitig bekannt gegeben.

2. Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt in der Regel persönlich, telefonisch oder via E-Mail.

Mit Bezahlung der Kursgebühr ist die Anmeldung verbindlich und ein Rücktritt ist nicht mehr

möglich.

Die Yogakurse sind in der Teilnehmerzahl begrenzt.

3. Zahlungsbedingungen

Die Kursgebühr (10er-Karte, Präventionskurs, Probestunde [9,90 €]) ist vor Antritt der

Yogastunde bar zu entrichten, bei vorheriger Abstimmung ist ein Kauf auf Rechnung möglich.

Ratenzahlungen sind nicht möglich.

4. Rücktritt und Gültigkeit der erworbenen Yogakarten

Die 10er-Karten sind ab dem Kaufdatum 7 Monate gültig.

Präventionskurse sind innerhalb der vorgegeben Frist (in der Regel 10 Wochen; insofern keine

Feiertage vorliegen) abzuleisten.

Übertragungen der 10er-Karten auf dritte Personen sind nicht möglich. Eine Kostenrückerstattung

erfolgt nicht.

5. Zuschüsse der gesetzlichen Krankenkassen

Die meisten gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen die Hatha Yoga-Kurse von Andrea Lilie.

Die Rückerstattung eines Präventionskurses erfolgt im Rahmen der Prävention nach §20 Abs. 1

SGB V im Handlungsfeld Stressbewältigung/ Entspannung.

Die Anerkennung unterliegt dem Ermessenspielraum der jeweiligen Krankenkasse.

Eine Rückerstattung erfolgt nur bei regelmäßiger Teilnahme. Diese ist erfüllt, wenn innerhalb der

10 Unterrichtseinheiten zu je 90 Minuten mindestens 8 Unterrichtseinheiten zu je 90 Minuten

eingehalten wurden.

6. Programm- und Preisänderungen

Die Kursleiterin Andrea Lilie behält sich das Recht vor, Änderungen der Preise oder Programme

vorzunehmen.

Im Falle einer Preisänderung hat diese keinen Einfluss auf bereits erworbene Yogakarten.

Desweiteren werden Terminänderungen/ Änderungen des Zeitablaufs vorbehalten, z. Bsp. Bei

Krankheit, Urlaub oder Unmöglichkeit der Kursdurchführung.

Ein Yogakurs findet nur statt, wenn mindestens 3 Kursteilnehmer/innen anwesend sind. Eine

Absage sollte mindestens 24 Stunden vorher stattfinden, seitens Kursleiterin als auch

Kursteilnehmer/in.

Bei Workshops gelten die für den Workshop ausgewiesenen Mindestteilnehmer und

Absagezeiträume.

Ein Erstattungsanspruch besteht nur, wenn ein Workshop durch den Veranstalter abgesagt werden

muss. Weitere Erstattungsansprüche bestehen nicht.

7. Erkrankungen und gesundheitliche Beeinträchtigungen

Sollten gesundheitliche Beeinträchtigungen, Erkrankungen oder eine Schwangerschaft bestehen, ist

der/ die Kursteilnehmer/in dazu verpflichtet dies der Kursleiterin bekannt zu geben.

Innerhalb des Yogakurses gibt die Kursleiterin Hinweise, ob und wie eine Asana durchgeführt

werden darf. Diese Hinweise sind für den/ die Kursteilnehmer/in verbindlich.

Bei Vorliegen ernsthafter Krankheiten ist die Rücksprache mit dem behandelten Arzt unerlässlich.

8. Haftungsausschuss

Keine Haftungsübernahme für Körper- und Gesundheitsschäden.

Die Entscheidung über die Teilnahme an einem Yogakurs oder -workshop obliegt dem/ der

Kursteilnehmer/in im Rahmen seiner/ ihrer körperlichen und psychischen Verfassung. Auch hier gilt

die vorherige Absprache mit dem behandleten Arzt bei vorliegenden Erkrankungen.

Keine Haftung für gelagerte Kleidung und andere Gegenstände der Person.

9. Yoga-Raum

Die Kursleiterin stellt Yogamatten, Meditationskissen sowie Decken zur Verfügung. Aus

hygienischen Gründen ist es ratsam sich ein eigenes Handtuch als Auflage für die Yogamatte

mitzubringen.

Der Yogaraum darf nur mit sauberen Strümpfen oder barfuß betreten werden, Turnschuhe sind nicht

erwünscht.

Mobiltelefone sind vor dem Kurs auszuschalten.

Taschen und Straßenbekleidung sind in die dazu vorgesehene Einrichtung zu verstauen.

Straßenschuhe sind vor dem Kursraum auszuziehen.

Im Yogaraum ist das Essen und Trinken nicht gestattet.

10. Datenschutz

Alle persönliche Daten werden vertraulich behandelt und werden nicht an Dritte weitergegeben.

11. Versicherungsschutz

Beschädigungen und Schäden, die vom Teilnerhmer/in innerhalb des Räumlichkeiten von Andrea

Lilie entstanden sind, sind vom Teilnehmer/in sofort zu melden und zu beheben.

12. Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Erfüllungsort ist der Sitz von Andrea Lilie – Praxis für Wellness-Massagen, Yoga & private Physiotherapie.

 


 

Allgemeine Geschäftsbedingungen – Wellness-Massagen

1. Leistungen

Alle Massageformen sind als gesundheits- und entspannungsfördernd zu verstehen.

Sie ersetzen keine physiotherapeutischen Therapien oder die Konsultation eines Arztes/

Heilpraktikers.

Es werden keine Diagnosen gestellt oder Heilversprechen abgegeben.

Patienten der gesetzlichen Krankenkassen werden die Wellness-Anwendungen als

Präventionsmaßnahmen der eigenen Gesundheits- und Entspannungsförderung angeboten. Eine

Rezeptabrechnung ist nicht möglich.

Eine Garantie zur Erstattung der Rechnung durch private Krankenkassen und Beihilfestellen wird

nicht gegeben.

2. Leistungsvereinbarung

Ein Anwendungsvertrag zwischen Andrea Lilie – Praxis für Wellness-Massagen, Yoga & private Physiotherapie und dem/ der Klienten/

Klientin erfolgt auf Grundlage einer Terminvereinbarung. Diese kann telefonisch, persönlich oder

schriftlich über E-Mail oder dem Kontaktformular zustande kommen. Hinsichtlich der

Rücktrittsmodalitäten wird auf 4. hingewiesen.

Die Leistungsvergütung ist sofort im Anschluss der Anwendung zu zahlen.

3. Kundendaten und Kundeninformationen

Alle Anwendungen erfolgen ausschließlich nach Vereinbarung mit dem/ der Kunden/ Kundin,

welche/r sich verpflichtet, alle Fragen zu seiner/ ihrer Person, v.a. Gesundheits- und bisherige

Therapie-Fragen, umfassend und wahrheitsgetreu zu beantworten.

Alle persönlichen Daten sind vertrauliche Informationen und werden nur für interne Zwecke erfasst,

verarbeitet und verwendet; diese Informationen unterliegen der Schweigepflicht.

4. Rücktrittsmodalitäten

Eine Terminabsage sollte nur in dringenden Fällen, jedoch spätestens 24 Stunden vor dem Termin,

erfolgen. Nicht rechtzeitig abgesagte Termine werden in Rechnung gestellt bzw. der einzulösende

Gutschein verfällt (bei Terminvereinbarung mit einem Geschenkgutschein).

Bei Absage bis 24 Stunden vorher entstehen keine Kosten.

Bei Absage unter 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin entstehen Ihnen 25% des Leistungspreis.

Bei Absage unter 12 Stunden vor dem vereinbarten Termin entstehen Ihnen 50% des Leistungspreis.

Bei Absage unter 6 Stunden vor dem vereinbarten Termin entstehen Ihnen 70% desLeistungspreis.

Ohne Absage bzw. bei Anfahrt ohne Antreffen wird Ihnen der volle Leistungspreis in Rechnung

gestellt.

Ein verspätetes Erscheinen zum vereinbarten Termin, ohne vorherige Bekanntgabe oder

Entschuldigung, kann unter Umständen von der Anwendungszeit abgezogen werden, dies gilt auch

im Interesse nachfolgender Kunden/ Kundinnen.

Für eine gewünschte Kürzung der Anwendung während des Termins, ausgesprochen von dem/ der

Kunden/ Kundin, können keine preislichen Vergünstigungen gewährt werden. Es gilt der volle

Anwendungspreis.

Andrea Lilie – Praxis für Wellness-Massagen, Yoga & private Physiotherapie, berechtigt auch vor vollständiger Erfüllung

zurückzutreten, wenn es um Anwendungen gesundheitlicher Einschränkungen geht, Andrea Lilie

auf Grund ihrer Ausbildungen, eines bestehenden gesundheitlichen Risikos oder aus gesetzlichen

Gründen nicht behandeln kann, will oder darf.

5. Haftung für Schäden

Sofern trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass

ein/e Kunde/ Kundin Ausschlussgründe verschweigt, ist Andrea Lilie – Praxis für Wellness-Massagen, Yoga & private Physiotherapie,

von jeder Haftung freizusprechen.

Gleiches gilt für Schäden, die entstehen, wenn ein Ausschlussgrund dem/ der Kunden/ Kundin

selbst nicht bekannt und für Andrea Lilie nicht erkennbar war.

Alle Anwendungen sind werden ausschließlich an gesunden Kunden/ Kundinnen durchgeführt.

Keine Anwendungen bei:

starken Krampfadern

akute Entzündungen

entzündliche Hauterkrankungen

schwere organische Erkrankungen

Tumore oder während einer Bestrahlungstherapie

Verbrennungen, offene Wunden

Frakturen

akute Bandscheibenvorfälle

schwerwiegende Gefäßerkrankungen

veränderte Blutgerinnung

infektiöse Erkrankungen (Grippe, Infekte mit Fieber)

Keine Lomi Lomi Nui Massage bei:

siehe oben

lymphatische Schwellungen

Blutergüsse

Anwendungen können stattfinden bei:

leichten Krampfadren, Besenreisern

gutartige Tumore (Fibrome, Lipome)

Im Zweifelsfall ist eine ärztliche Konsultation unerlässlich und dessen Bestätigung einer Wellness-

Anwendung.

Andrea Lilie – Praxis für Wellness-Massagen, Yoga & private Physiotherapie, haftet nur in Fällen des Vorsatzes oder der groben

Fahrlässigkeit. Im Übrigen haftet Andrea Lilie – Praxis für Wellness-Massagen, Yoga & private Physiotherapie, nur wegen der

Verletzung des Lebens oder der Gesundheit oder des Körpers oder wegen schuldhafter Verletzung

wesentlicher Vertragspflichten.

Ansprüche auf Schäden, bei denen die Haftung für leichte Fahrlässigkeit nicht ausgeschlossen ist

und die nicht auf Verletzungen von Körper, Gesundheit oder Leben beruhen, verjähren nach einem

Jahr, beginnend mit der jeweiligen Entstehung des Anspruchs.

Alle Anwendungen bucht der/ die Kunde/ Kundin aus eigener Motivation und auf eigenes Risiko.

Andrea Lilie – Praxis für Wellness-Massagen, Yoga & private Physiotherapie, behält sich vor, bei ihrer Ansicht nach kritisch

einzustufende Kunden/ Kundinnen, ohne jede weitere Begründung, abzulehnen.

6. Gutscheine

Gutscheine können direkt vor Ort durch einen/ eine Kunden/ Kundin erworben werden. In

Ausnahmefällen erfolgt der Verkauf eines Gutscheins auf dem Postweg.

Die bestellten Gutscheine sind in bar oder per Überweisung zu zahlen. Nach Bezahlung ist ein

Rücktritt oder die Zurückzahlung nicht mehr möglich.

Im Falle einer Versendung eines Gutscheins haftet Andrea Lilie – Praxis für Wellness-Massagen, Yoga & private Physiotherapie, nicht

für verspätete oder nicht erfolgter Lieferung. Eine Versandkostenpauschale wird erhoben.

Der Verlust oder Diebstahl eines Gutscheins ist sofort zu melden.

Der Gutschein berechtigt dem/ die Kunden/ Kundin oder eine beliebige andere Person, die den

Anwendungskriterien entspricht, zur Buchung und Inanspruchnahme der entsprechenden Massage.

Es gilt dafür die im Gutschein vorgesehen Anwendung und die bei Buchung ersichtlichen

Bedingungen.

Es kommen die AGBs zur Anwendung.

Andrea Lilie – Praxis für Wellness-Massagen, Yoga & private Physiotherapie, ist bemüht, Wunschtermine oder kurzfristige Termine zu

ermögliche, gibt jedoch keine Garantie hierfür.

Die Einlöse Frist beträgt 3 Jahre nach Gutscheinausstellung (Gutscheindatum).

Der Gutschein verfällt ersatzlos, wenn bereits eine Terminvereinbarung stattgefunden hat und der/

die Gutscheininhaber/in den Termin versäumt.

Andrea Lilie – Massage, Wellness & Yoga, hat das Recht aus wichtigem Grund vom Vertrag

(Gutschein) zurückzutreten. Wichtige Gründe können u.a. sein: Krankheit seitens Andrea Lilie;

höhere Gewalt; Einstellung der Tätigkeit.

Im Falle eines Eintritts der o.g. Gründe, wird der / die Kunde/ Kundin unverzüglich darüber

informiert.

7. Ausfall

Andrea Lilie – Praxis für Wellness-Massagen, Yoga & private Physiotherapie, versucht, vereinbarte Termine pünktlich einzuhalten,

behält sich das Recht vor, Termine zu ändern oder abzusagen, bei Vorliegen wichtiger Gründe.

Verspätungen können nicht ausgeschlossen werden.

Im Falle eines Eigenverschuldens eines nicht eingehaltenen Termins durch Andrea Lilie, wird ein

Ersatztermin vereinbart.

Wenn eine termingerechte Gutscheineinlösung seitens Andrea Lilie nicht möglich sein sollte, behält

der Gutschein seine Gültigkeit.

8. Änderungen der AGBs

Andrea Lilie behält sich Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.